Date/dates: 24/11/2016
Time: 7:00 pm - 9:00 pm


Die Mischung macht‘s – Mischkultur und Fruchtfolge im Gemüsegarten


Friends of the Earth Würzburg and “open house – ” invite for a lecture about crop combinations and crop rotation in the vegetable Garden.

The cultivation of vegetables gives us the chance to decide every year new how and what to plant in our garden. We can combine every year other vegetables and can work with a rotating system to avoid deseases and get stronger and healthier plants. For this we use heirloom varieties and green manure.


BN Würzburg und  “open house – Projektwerkstatt für nachhaltige Lebensentwürfe” laden zum Vortrag über Mischkultur und Fruchtfolge ein. Der Anbau im Gemüsegarten bietet jedes Jahr neue Chancen. Nur wenige Kulturen wie Erdbeeren und Rhabarber sind mehrjährig. So können wir jedes Jahr neu entscheiden, wie wir unsere Gemüsekulturen miteinander kombinieren und wie die Beete im Laufe der Jahre belegt werden. Wir können sogar entscheiden, mal eine Fläche ganz aus dem Anbau herauszunehmen und mit Gründünger einzusäen oder nur zu mulchen. Ein Vorteil beider Anbau-Methoden ist, dass sie gleichzeitig Krankheiten und Schädlingen vorbeugen, die im Boden vorhandenen Nährstoffe besser ausnutzen und man erntet im Ganzen gesehen mehr Gemüse. Mit Mischkultur zieht die Vielfalt in den Gemüsegarten ein und oft ergeben sich auch optisch schöne Kombinationen. Die Referentin stellt bewährte Mischkulturpartner und Fruchtfolgen vor und zeigt auch auf, mit welchen Gemüsesorten der Anbau gut gelingt.

Webpage with more details: http://www.wuerzburg.bund-naturschutz.de/veranstaltungen/termin/die-mischung-machts-mischkultur-und-fruchtfolge-im-gemuesegarten.html

Organiser Name: Bund Naturschutz Würzburg
Organiser Website: http://www.wuerzburg.bund-naturschutz.de/

Location:

Loading Map....